Haus & GartenNatur

Erfrischung im Garten- Pool oder Schwimmteich

Pool oder SchwimmteichErfrischung im Garten- Pool oder Schwimmteich

Einen Pool im eigenen Garten stehen zu haben, ist für viele Menschen ein großer Traum. Jedoch fühlen sich viele Menschen stärker an die freie Natur gebunden und wünschen sich einen idyllischen Teich in ihrem Garten.

Für solche Menschen existiert die Möglichkeit, ein Schwimmteich bzw. Naturteich zu bauen. Im Folgenden Artikel erfährt ihr, was es mit einem Schwimmteich auf sich hat und wann sich ein Schwimteich gegenüber einem Pool lohnt.

Was sind eigentlich Schwimmteiche?

Im Prinzip sind Schwimmteiche , wie der Name schon andeutet, Teiche in denen Menschen schwimmen können.

Diese Teiche sind dabei künstliche und abgeschlossene Ökosysteme, in denen die Aufbereitung des Wassers biologisch erfolgt und somit ohne Chemie.

Die biologischen und natürlichen Prozesse können dabei auch durch den Einsatz von Technik unterstützt werden.

Schwimmteich
Schwimmteiche sind künstliche und abgeschlossene Ökosysteme, in denen die Aufbereitung des Wassers biologisch erfolgt

Wann lohnt sich ein Schwimmteich und wann ein Pool?

Viele Menschen können sich heutzutage glücklich schätzen, wenn es ihr Garten erlaubt, einen Pool oder Schwimmteich zu bauen. Im Allgemeinen entscheidet die Größe eures Gartens darüber, ob es sich eher lohnt, ein Schwimmteich zu bauen oder doch lieber ein Pool.

Generell lässt sich sagen: Je größer euer Garten, desto größer der Schwimmbereich und umso wahrscheinlicher ist es, dass ihr euch für einen Schwimmteich entscheiden solltet. Schwimmteiche benötigen im Vergleich zu Swimmingpools nämlich mehr Platz.

Ein Pool kann im Vergleich zu einem Schwimmteich in der Regel schneller und effizienter gebaut werden. Da Pools über unterschiedliche Größen verfügen, können Pools in jeden Garten gebaut werden. Wenn ihr hingegen einen kleineren Garten habt, aber trotzdem im Schwimmteich schwimmen möchtet, könnt ihr auch einen rechteckigen Schwimmteich mit 30 Quadratmetern anschaffen. Soll der Schwimmteich nur zum Abkühlen und zur Entspannung dienen, reichen auch 20 Quadratmeter aus.

Gartenpool
Ein Pool kann im Vergleich zu einem Schwimmteich in der Regel schneller und effizienter gebaut werden

Wenn ihr einen kleinen Garten habt, könnt ihr auch einen Quick Up Pool mit einem Durchmesser von 3 Metern anschaffen. Wenn euer Garten etwas größer ist, könnt ihr auch über die Anschaffung eines eingebauten Pools nachdenken.
Um einen Schwimmteich hingegen anzubauen, sollte euer Garten sehr viel freie Fläche aufweisen. In der Regel benötigt ein Schwimmteich mindestens 50 Quadratmeter.

Auch die Umgebung ist entscheidend

Der Umgebungsort spielt sowohl für den Swimmingpool als auch für den Schwimmteich eine wichtige Rolle, da ein Schwimmteich im Gegensatz zum Pool bestimmte Lebensräume aufweisen sollte.
Bei einem Schwimmteich empfehlen wir, dass der ausgewählte Boden für den Teich am besten eben ist und nicht in direkter Nähe zu Bäumen liegen sollte. Da das Laub in den Teich fallen und das Badewasser verschmutzen kann, sollte die Nähe zu Bäumen am besten vermieden werden. Euer Garten sollte dabei für viele Unterwasserpflanzen gute Lebensräume bieten und am besten auch allgemein nahe an der Natur liegen.

Dennoch solltet ihr in eurem Garten über viele Bäume und am besten auch verschiedene Pflanzenarten verfügen, um euren Schwimmteich die besten ökologischen Bedingungen zu schaffen.

Achtet auch darauf, dass euer Schwimmteich nicht direkt an der heißen Sonne liegt, sondern eher im Halbschatten. Wenn ihr möchtet, dass auch Tiere den Naturteich nutzen können, solltet ihr den Schwimmteich etwas weiter von eurem Haus entfernt bauen. Der Schwimmteich kann aber auch direkt vor der Terrasse liegen, wenn dieser nur für euch und die Familie genutzt werden soll.

Der Umgebungsort eures Pools hingegen hängt von der Form und Art des Pools ab. Allgemein gilt, dass ein Pool an keine essentiellen Natur-Bedingungen geknüpft ist. Achtet bei einem Pool lediglich darauf, dass der Boden eben und glatt ist, weil der Pool auf keiner schiefen Ebene gebaut bzw. aufgestellt werden sollte, um mögliche Gefahren zu vermeiden.

Finanzielle Übersicht: Wie teuer ist ein Schwimmteich vs Pool?

Bei einem durchschnittlichen Schwimmteich wird ein Untergrund in Form von einer sogenannten Teichfolie benötigt sowie eine Pumpe, die direkt im Teich integriert wird. Eine Schicht Sand sowie ein Schutzvlies sorgt dabei für Sicherheit und Stabilität. Zudem sollte der Schwimmbereich mit der bepflanzten Zone mit Hilfe von Trennwänden getrennt werden. Für diese Trennwände wird bestimmtes Material benötigt, wie zB. Stein oder Kunststoffe.

Wenn ihr euch noch zusätzlich für Inseln oder Stege interessiert und diese anschaffen wollt, sollten diese natürlich mit in die finanziellen Ausgaben einkalkuliert werden.

Schwimmteich im Garten
Bei einem durchschnittlichen Schwimmteich wird ein Untergrund in Form von einer sogenannten Teichfolie benötigt sowie eine Pumpe, die direkt im Teich integriert wird

Kosten für einen Schwimmteich

Die Kosten für einen Schwimmteich hängen von der allgemeinen Größe des Teiches und auch von euren Ansprüchen ab. Im Durchschnitt kostet ein Schwimmteich 250 EUR pro Quadratmeter.

Bei einem Schwimmteich mit einer Fläche von 50 Quadratmeter wäre es somit 12.500 EUR.

Wenn ihr durch Eigenleistung selbstständig den Schwimmteich bauen möchtet, kann der Preis auf 100 bis 200 EUR pro Quadratmeter fallen. Bei einer gleichen Fläche von 50 Quadratmeter wäre es somit 10.000 EUR.

Kosten für einen Pool

Bei einem Pool fallen hingegen andere Kosten an, welche im Folgenden dargestellt werden:

Zum einen müsst ihr euch für den Pool selbst entscheiden und bestimmen, ob ihr diesen bauen oder bloß aufstellen wollt. Der Einbau ist meistens mit höheren Kosten verbunden. Im Durchschnitt könnt ihr mit Kosten zwischen 500 und 8.000 EUR rechnen. Bei dem Einbau fallen die Bauarbeiten an.
Ferner folgt das Zubehör, wie die Poolpumpe oder die Poolleiter sowie die chemischen Mitteln für die regelmäßige Reinigung und Pflege eures Pools.

Fazit

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass sich ein Schwimmteich vor allem dann lohnt, wenn es euer Garten erlaubt. Naturteiche bieten die Möglichkeit, im eigenen Garten einen idyllischen Naturraum zu schaffen, welcher den Menschen täglich mit der Natur verbindet.